Jugendrotkreuz trifft den Bürgermeister

Schon lange freuten sich die Mitglieder der Jungendgruppe des Roten Kreuzes auf das Treffen, in den Gruppenstunden vorher gab es viele Überlegungen welche Fragen man dem Bürgermeister stellen könnte und auch welche besser nicht.

Dann war es soweit, Punkt 17:00 Uhr kam der Bürgermeister aus seinem  Büro begrüßte alle persönlich und lud dann in sein Büro ein schnell wurde am runden Tisch platz genommen und schon konnten die brennenden  Fragen gestellt werden, diese wurden dann auch von  Herrn Zimmermann ausführlich beantwortet.

Später gab es noch eine Führung durch das Rathaus u.a. in den Bergischen Saal (alter Ratssaal), das Trauzimmer und das Bürgerbüro (dort wurde uns der automatische Fotoapparat erklärt) zuletzt ging es dann den Ratssaal. Dort hat der Bürgermeister über den Rat und dessen Aufgaben berichtet. In den letzten Minuten der sehr schnell verflogenen Zeit, kam es zu einem Austausch der mittlerweile neu entstandenen Fragen. Zum Schluss gab es noch ein gemeinsames Foto vor der Gänseliesel.

Fazit des Jugendrotkreuzes: Super

Fazit des Bürgermeisters: Eine sehr gut vorbereitete Gruppe aufgeweckter Mädchen und Jungs die gerne wieder kommen dürfen.

Veröffentlicht in Allgemein